Eben noch easy …

Gerade noch entspannt, doch plötzlich ist da dieser Druck. ‚So.‘ ‚Jetzt.‘ ‚Und wehe wenn nicht.‘ ‚Überhaupt solltest du schon lange …‘ usw. Zeit, mal ein ernstes Wörtchen mit ihm zu reden.

Geh weg, ich hab dich nicht gerufen
Brauchst es auch gar nicht erst versuchen
Dir egal, du kommst rein
setzt dich fest
wie ein Stein
Könnte dich ständig verfluchen
Die Nationalgarde rufen
Die Polizei
Das FBI
Und trotzdem wär es nicht vorbei…

Geh weg mit deinen Aufgaben
wie dichte Rauchschwaden
setzen sich fester
in mein Hirn,
bilden Nester
aus verlorenem Faden
Geh weg, ich will sie nicht haben!

Dabei … war eben alles so easy
Vorhin… war noch alles so klar
Alles so machbar, so gar kein Problem
Und dann warst du plötzlich da

Geh weg mit hohlen Emotionen
von Schlamm und Dreck und heißen Kohlen
Woll’n sich nicht fügen
Schießen quer
Drucken Lügen
Um ihre Brüder dann zu holen
Kannst du mich damit nicht verschonen?

Dabei … war eben alles so easy
Vorhin war noch alles so klar
Alles so machbar, so gar kein Problem
Und dann warst du plötzlich da

Geh weg mit deiner Angst
Weg mit deiner Arroganz
Weg mit diesem Eiertanz
Dein Plan ist längst abgeranzt
Hast dich im Dunkeln verfranzt
Dich in Gedanken verschanzt
Bist nicht halb und nicht ganz …

Geh weg!

Cathryn C. Holister (c) 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.